Kraeuter-Forum, Natuerliche Heilmethoden, Homoeopathie, Bach-Blueten, Schuessler-Salze                

Home
Startseite
Über mich
Talk
Gästebuch Gästebuch alt
Kerze anzünden
Pinnwand
Kontakt
Meine Banner

Heilkräuter
Heilkräuter-ABC
Heilpflanzen für den Winter

Pflanzzeiten und Pflanztipps
Kräuter
Blumen
Obst / Gemüse

Homöopathie
Allgemeines
Dosierung
Krankheiten
Mittelbeschreibung

Hildegard von Bingen
Ihr Leben
Ihre Grundsätze
Dinkel
Dinkelrezepte
Getreide
Gewürze
Obst
Gemuese
Fette
Fleisch

Schüßler-Salze
Allgemeines
Die 12 Funktionsmittel
Die 11 Salben

Bach-Blüten
Allgemeines und Blüten-Beschreibung

Hausmittel
Omas Hausmittelchen
Ölziehen

Immunsystem Darm
Allgemeines
Mikroökologie
Risikofaktoren
Probiotika
Prebiotika
Synbiotika

Counter
Google Pagerank, SEO tools
Rankpro.de
. .

Eingetragen:
Mu Liste
webmaster-top100
AutoBacklink von zb-web.ch
TopWebsite.tk

Topliste 100 von mama-tempo
Top Backlink 512

 

 

Hildegard's Ernährungs-Grundsätze:

 

"Eure Lebensmittel sollen Eure Heilmittel sein"

(Hippokrates, griech. Arzt)

 

 

Etwa 1300 Jahre nach Hippokrates beschrieb Hildegard von Bingen ihre Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit.

 

Die Hildegard-Heilkunde basiert auf der Annahme, daß Lebensmittel gleichzeitig auch immer Heilmittel darstellen.

 

Die Ernährungslehre kann als Kur bei verschiedensten Krankheiten angewandt oder zu einer dauernden Lebenseinstellung gemacht werden.

 

Die sechs Lebensregeln Hildegard’s Lehre nach kann man folgendermaßen zusammenfassen:

1.) Beim Essen und Trinken muß auf die natürlichen Heilkräfte der Lebensmittel, von Hildegard "Subtilität" genannt, geachtet werden.

2.) Regelmäßiges Entschlacken des Körpers.

3.) Ruhe und Bewegung müssen in einem vernünftigen Gleichgewicht stehen, ebenso

4.) Wachen und Schlafen zur Regeneration des Organismus.

5.) Seelische Abwehrkräfte können durch Selbsterkennung aktiviert werden.

6.)Lebensenergie aus den vier Weltelementen schöpfen: Feuer, Wasser, Luft und Erde,


durch positive Natur-Erlebnisse und natürliche Heilmittel.

 

Wichtigstes Nahrungsmittel ist der Dinkel, der an Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen jede andere Getreidesorte übertrifft.

Er kann in verschiedenen Formen, z.B. als Brot, Brei, Suppe oder Kaffee zu sich genommen werden.

Ebenso wichtig sind verschiedene Gemüsesorten, allerdings immer gedünstet, nie als Rohkost.

Typische Sorten sind beispielsweise Fenchel, Edelkastanien, Sellerie, Bohnen und Möhren.

Fleisch wird mäßig und je nach Jahreszeit genossen.

Schweinefleisch ist tabu.

Fisch ist dagegen immer empfehlenswert. (Ausnahmen: siehe "Rote Liste der Küchengifte")

 

Außerdem lehrt sie:

1. Der Gesunde kann fast alles essen, wenn er auch vieles schwer verträgt.

2. Der Kranke muß verschiedene Lebensmittel meiden, weil sich sonst seine Krankheit verschlimmert.

3. Subtilität = Nutzen und Heilwert der Nahrung für den Körper.

Die Subtilität spiegelt sich in allen Dingen (Bäumen, Steinen, Narungsmittel) wieder und spielt bei Hildegard von Bingen eine große Rolle.

 

Das rechte Maß bei allen Dingen ist bei Hildegard immer wieder angebracht. Sie warnt vor Maßlosigkeit und sieht darin ein großes Laster.

 

Küchengifte

(Nahrungsmittel, die wir meiden sollen):

 

Alle Arten von:

Erdbeeren, Pfirsichen (Nektarinen), Zwetschgen (Pflaumen), Lauch

Sie lösen Krankheiten aus und verschlimmern laut Hildegard diese oft.

Beschwerden bei Akne, Neurodermitis, Gicht, Rheuma und Allergien hören nicht auf !!

 

 

Bei der Hildegard-Ernährungslehre ist zu beachten,

dass zu Lebenszeiten Hildegards

Pflanzen wie Tomaten, Kartoffeln und exotische Früchte

noch nicht bekannt waren!

 

 

 

 

Quelle: "Eine Heilige regiert in meiner Küche" von Cornelia Gillmeier (ISBN-3-9803731-0-X)

 

 

 

©Copyright-Hinweis: Die Texte und Infos habe ich mir aus diversen Büchern zusammengestellt, die ich angeben werde, sobald eine Seite endgültig fertiggestellt ist. Bzgl. der Bilder und Fotos, bei denen eine Quellenangabe fehlt, liegt das ©Copyright teilweise bei mir, teilweise sind aber auch Bilder dabei, wo ich gar nicht mehr weiß, woher  sie stammen. Falls Ihr ein eigenes Foto entdecken solltet,  schickt mir bitte eine Mail. Gerne setze ich Euren  Link oder ©Copyright-Hinweis darunter oder entferne auf Wunsch das Bild.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine andere Seite

Meine Topliste

Hier gehts zur Topliste


Promotion
Stundenbanner
Rotationen
Freunde/Links


Gifs
Mini-Smilies
Mini-Minis
Religiöse Gifs
Engel-/Babygifs
Weihnachtsgifs

Lustiges
Die lieben Kleinen

Anti-Kinderporno
Gegen Gewalt und Kinder-Pornographie

In memoriam
♥ Unvergessen ♥...

Trag Dich ein:

Eingetragen:
Cobra's Ladeliste

Cobras Ladeliste
Ursula1.de

WG TOP 100
Exclusive Toplist


Hier gehts zur Topliste



nach oben © Kräuter-Forum 2001 - 2009 - Script by Top-Side.de nach oben
Freunde - Partner

Dieters GB
Ihre mobile Diskothek -  Merci´s Blog -  Donauradweg -  Augenblicke-Digital -  Nervenruh - 
Elefanten-Welt -  Mama-tempo -  Cat-and-cats -  Feiertage-anlässe -  Ein Hamburger Jung - 
Fipsman -  Cobra -  Kaffee-Sachse Michael -  Webcam Brienzersee -  Struwelmaus -